Background

Wer ist DUUNDDU

DUUNDDU wurden Ende 2011 von Gustav Anders und Pfui Deiwel ins Leben gerufen. Ihre genresprengenden DJ Sets verheißen jede Menge Spass auf der Tanzfläche.


Abgedreht, verrückt, ausgelassen, exsessiv und stets mit einem Lächeln im Gesicht steht Spass an der Sache an erster Stelle in ihren Sets, wobei es an melancholischen Melodien und verspielten Sounds nicht mangeln darf, zugleich immer eine rechte Gerade aus der Bassbox kommend um den vorläufigen Ekstase K.O. doch noch abzuwenden, singt Helge Schneider über geile Katzen und Tocotronic stellt ernst fest, das pure Vernunft niemals siegen darf. Spass ist also angesagt und steht im Vordergrund von DUUNDDU. Mit der Mission eine Party noch besser zu machen, haben sie sich innerhalb kurzer Zeit eine kleine Fangemeinde erspielt, die sie seither bedienen zu wissen. Die meisten ihrer eigenen Veranstaltungen finden in Off Locations statt, das kann auch mal in Oslo (Norwegen) sein, aber wie man weiß, lohnt sich selbst die Reise dorthin. Ende 2011 gegründet entwickelt sich DUUNDDU langsam vom Geheimtipp zu einem absoluten Muss auf jeder Party.


Das Interview mit den beiden Künstlern

(auf die jeweiligen Bilder klicken)


Pfui Deiwel interviewt Gustav Anders

    Welche Musik hat dich beeinflusst?
  • Cristian Vogel, Audio Werner, Chris Liebing, Wighnomy Brothers, Henrik Schwarz etc..und natürlich Helge Schneider
    Wie bist du zum Auflegen gekommen?
  • Auf einer Geburtstagsparty eines Freundes konnte ich einfach nicht mehr die Finger vom Mixer nehmen, danach war es um mich geschehen.
    Seit wann bist du DJ?
  • 2005
    Erste gekaufte Platte?
  • Chris Liebing – No Time to Waste EP
    Lieblingsgetränk beim Auflegen?
  • Bier und Jägermeister
    Welche 3 Sachen dürfen auf Reisen nie fehlen?
  • Sonnenbrille, Musik und ein Buch
    Was ist deine Pinkelplatte?
  • Petar Dundov – Distant Shores
    Irgendeine Lieblingszeit beim Auflegen?
  • Jede Zeit hat was für sich, aber gerne zum frühen Morgen hin mit Sonnenaufgang
    Wenn ich nicht DJ wäre, hätte ich folgendes Hobby
  • Immer noch 2. Fußball Bundesliga spielen

Gustav Anders interviewt Pfui Deiwel

    Welche Musik hat dich beeinflusst?
  • Die 80er, Daft Punk, Henrik Schwarz, DJ Koze, Jazzanova und alle anderen Arten von elektronischer und nicht elektronischer Musik.
    Wie bist du zum Auflegen gekommen?
  • Durch zwei Personen. PHW und Gustav Anders habe ich es zu verdanken immer einen Partner an meiner Seite zu haben.
    Seit wann bist du DJ?
  • Mai 1999
    Erste gekaufte Platte?
  • Daft Punk – Homework
    Lieblingsgetränk beim Auflegen?
  • Bier und Schnaps
    Welche 3 Sachen dürfen auf Reisen nie fehlen?
  • Gute Musik, Zahnbürste und neue Unterwäsche
    Was ist deine Pinkelplatte?
  • Aphex Twin – Windowclicker und ich kann zurück wenn die Melodie einsetzt ;-)
    Irgendeine Lieblingszeit beim Auflegen?
  • Von Mitternacht bis in den Morgen, am liebsten durchgehend
    Wenn ich nicht DJ wäre, hätte ich folgendes Hobby
  • Keins